Eintauchen in Deine Tiefe!

      „Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“
      Heraklit

      Leben ist Veränderung es bedeutet im Fluss sein. Aber wie können wir uns diesem ständigen Fluss der Veränderungen anvertrauen, ohne Angst zu haben in den Fluten unterzugehen? Wie klappt es, dass wir darauf vertrauen von den Wellen getragen zu werden? Woher nehmen wir den Mut und das Vertrauen das Festland zu verlassen um dem Horizont entgegen zu segeln?

      Wir kennen dieses Gefühl alle sehr gut. Veränderungen stehen davor, aber unsere Angst hält uns ab den nächsten Schritt zu machen. Manchmal hoffen wir einfach das die Situation sich von alleine ohne unser handeln verändert. Dies passiert, es wird sich verändern aber wenn Du die Veränderung annimmst und dich nicht dagegen wehrst wirst du viele neue Möglichkeiten erkennen.

      Wir wollen manchmal gar keine Veränderung aber das Leben fordert uns auf in Bewegung zu bleiben. Unsere Komfortzone zu verlassen und sich zu neuen Ufern zu wagen.
      Wenn wir uns gegen diese Veränderungen wehren bedeutet dies es kostet oft sehr viel Kraft, Energie und Stress.

      Die Veränderung anzunehmen oder vielleicht sie selbst einzuleiten bedeutet die Schöpferkraft anzunehmen, die Verantwortung für das Leben zu übernehmen. Oder einfach im Fluss des Lebens zu sein.

      Das Leben erinnert manchmal an eine Kajakfahrt. Ich fahre mit meinem Kajak einen Gebirgsbach hinunter und es kommen auf mich Hindernisse zu. Ich kann diese Hindernisse wendig umgehen oder ich kann auch einmal auf ein Hindernis auffahren oder ich kentere. In diesem Moment habe ich die Wahl ich tauche wieder auf und setze meine Fahrt fort. Gestärkt durch die Erfahrung oder ich gebe auf und lasse mich willenlos treiben. Es ist meine Entscheidung.

      Veränderung ist immer gut auch wenn es nicht immer danach aussieht. Die Natur macht uns den Wandel vor. Stelle dich draussen hin und blicke einmal nach oben zum Himmel sehe wie die Wolken in Bewegung sind. Die Sonne die jeden Tag auf und wieder unter geht. Der Frühling, der Sommer, der Herbst und der Winter. Die Natur macht uns das Fliessen und den Wandel vor.

      Ich möchte Dich auffordern dir ein paar Gedanken über das Thema Veränderungen zu machen.
      Wodurch lässt Du dich verändern? Was verändert Dich? Welche Ereignisse haben Dich verändert? Spüre einmal in Dich hinein, welche Veränderung eher von aussen gekommen sind oder hast Du dich selbst dafür entschieden? Hast du gespürt das es jetzt wichtig ist diese Schritte zur Veränderung einzuleiten?

      Was hindert uns daran die Veränderung einzuleiten? An was halten wir fest?

      Unsere Angst. Angst vor dem Unbekannten, vor dem Neuen. Vielleicht trauen wir uns auch wenig zu. Die inneren Gespräche, wenn wir uns klein halten. Die Glaubensätze, unsere Gedanken. In unserem Kopfkino entstehen Bilder und Gefühle, die alles viel schlimmer machen als es ist. Wir lassen uns oft von unserer Angst unser Leben bestimmen. Kennst du dies auch? Welche alte Glaubensätze und Gedanken hast du zum Thema Veränderung. Welche Ängste hast du?

      Manchmal spüren wir zwar, dass wir unser Leben verändern möchten, sind aber nicht bereit Menschen oder Dinge loszulassen. Dann kommt so unsere innere Stimme, die dann unser Leben schön reden .
      Das wird schon wieder. Die Beziehung oder der Job werden schon wieder gut. Es gibt im Leben Situationen, in denen eine Veränderung gut wäre, aber es kommt nicht zu Stande, weil man nicht in der Lage ist etwas loszulassen. Auch das Loslassen hat etwas mit Angst zu tun.

      Übung:

      Ist das Leben wo du zurzeit führst stimmig? Es geht nicht darum das es einzelne Tage gibt die sich nicht stimmig an fühlen.
      Spüre an was du festhält. Was möchtest du nicht loslassen?
      Wenn wir das Tiefe Vertrauen aufbauen, das alles zu uns kommt was zu unserem Weg gehört sind wir im Fluss des Lebens. Wir kämpfen nicht mehr gegen das Leben, sondern sind im Flow – im Fluss des Lebens. Durch Vertrauen in das Leben wirst du auch immer mehr das Vertrauen in Dich selbst bekommen.

      Ich wünsche Dir weiterhin viel Mut und Vertrauen die Chance, die das Leben dir bietet zu ergreifen.